Dortmund patzt gegen Bremen - Leverkusen mit dritter Pleite

Spor 20 Ağustos 2022 21:21
Videoyu Aç Dortmund patzt gegen Bremen - Leverkusen mit dritter Pleite
A
a

Borussia Dortmund hat den besten Saisonstart seit sieben Jahren in der Fußball-Bundesliga auf sensationelle Weise verpasst.

Borussia Dortmund hat den besten Saisonstart seit sieben Jahren in der Fußball-Bundesliga auf sensationelle Weise verpasst. Die Mannschaft von Trainer Edin Terzic verlor nach einer Zwei-Tore-Führung bis zur 88. Minute noch 2:3 (1:0) gegen Aufsteiger Werder Bremen und verfehlte damit auch den Sprung an die Tabellenspitze. Drei Siege zum Auftakt sind dem BVB zuletzt in der Saison 2015/16 geglückt.

Nationalspieler Julian Brandt (45.+2) und Raphael Guerreiro (77.) brachten den Gastgeber vor 81.365 Zuschauern in Führung, die Joker Lee Buchanan (89.), Niklas Schmidt (90.+3) und Oliver Burke (90.+5) drehten das Spiel spät, aber keinesfalls unverdient.

Der Fehlstart von Bayer Leverkusen ist dagegen komplett. Die hoch ambitionierte Mannschaft von Trainer Gerardo Seoane verlor am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga auch gegen die TSG Hoffenheim mit 0:3 (0:2), im vierten Pflichtspiel der Saison war es Leverkusens vierte  Niederlage, das hat es nie zuvor gegeben.

Christoph Baumgartner (9.), Andrej Kramaric (35.) und Georginio Rutter (78.) schossen die TSG-Tore. Champions-League-Teilnehmer Bayer steht damit weiter am Tabellenende, auch im DFB-Pokal war der Werksklub schon in der ersten Runde gescheitert - die Spielzeit hat kaum begonnen, da gerät der hoch eingeschätzte Seoane bereits unter Erklärungsdruck.

Mit einem Last-Minute-Tor kam Mainz 05 beim FC Augsburg zum 2:1 (1:1)-Erfolg und hat sieben Punkte auf dem Konto. Entscheidend war der Treffer von Jae-Sung Lee (90.+3). Zuvor hatte Aaron Martin einen Foulelfmeter für Mainz vergeben (62.).

Karim Onisiwo hatte die Gäste, die zuvor fünf Spiele in Augsburg verloren hatten, mit seinem dritten Saisontor die in Führung gebracht (31.). In einem erst faden, dann aber abwechslungsreichen Spiel sorgte Ermedin Demirovic mit einem Hackentor zum zwischenzeitlichen Ausgleich (35.) für den optischen Höhepunkt vor 25.755 Zuschauern.

Der SC Freiburg beschenkte seinen Trainer Christian Streich in dessen Jubiläumsspiel. Die Breisgauer gewannen das umkämpfte Baden-Württemberg-Derby beim weiter sieglosen VfB Stuttgart mit 1:0 und setzten ihre Erfolgsserie gegen die Schwaben fort. Vincenzo Grifo erzielte in der 11. Minute das goldene Tor. Streich saß zum 400. Mal bei den SC-Profis auf der Trainerbank.

Ohne Treffer blieb das Duell zwischen dem VfL Wolfsburg und Aufsteiger Schalke 04 - obwohl Simon Terodde gleich zweimal vom Elfmeterpunkt die Chance zur Führung der Gäste hatte. Der Mittelstürmer scheiterte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte aber jeweils an Wölfe-Keeper Koen Casteels.

1000
icon

Henüz yorum yapılmadı,
İlk Yorum yapan siz olun...

hava durumu HAVA DURUMU
arşiv HABER ARŞİVİ
linkler LİNKLER
  • zaferözpolatmedya.com
Bu haber ilginizi çekebilir! Kapat